Deko-Ideen für Ihren Garten

Mit der richtigen Garten-Deko wird das kleine Stück vom Glück gleich noch viel schöner! Ob Vorgarten, kleiner Garten, Stadtgarten, oder großer Garten auf dem Land – mit der richtigen Garten-Deko verleihen Sie Ihrem Garten eine persönliche Note und geben ihm einen individuellen Charakter. In diesem Blog-Beitrag geben wir Anregungen, wie Sie Ihren Garten gestalten und verschönern können.

vintage-garten-deko2

Wo fängt man bloß an, wenn man von Null anfängt?

Gerade beim Erstbezug eines Hauses oder beim Einzug in ein neues Haus sind Sie sich mit dem neuen Garten vielleicht noch nicht grün. Fertigen Sie als erstes eine Skizze Ihres Gartens mit den etwaigen Maßen an und malen Sie Terrasse, Grillecke, Spielzone für die Kinder, Laufwege, vorhandene Bäume und Büsche, vorhandene Beete, Pools, Gewächshäuser ein. Danach malen Sie auf einem anderen Blatt Ihren Wunschgarten auf. Sollen die Wege aus geschlängeltem Naturstein sein, oder bevorzugen Sie gerade Linien und klare Kanten? Professionelle Landschafts- und Gartengestalter können auch eine große Hilfe bei der Gartengestaltung sein.

Garten-Deko Ideen mit Steinen

Steine sind eine schöne und haltbare Möglichkeit Dekoration im Garten zu schaffen. Große Felsen machen sich gut in Blumenrabatten und eignen sich besonders in weitläufigen Gärten als natürliche Hingucker. Mit Steinen in ab der Größe einer Pampelmuse lassen sich besonders natürlich wirkende Beet-Einfassungen realisieren. Ist Ihr Garten etwas abschüssig? Mit einer Natursteinmauer und versetzten Beeten können Sie den Platz hervorragend Nutzen. Gerade Sukkulenten wie die Fetthenne (Sedum), kriechende Thymian-Arten und die bunte Mittagsblume fühlen sich in einem Steingarten wohl. Ein Steingarten ist nicht mit den Kies-Gärten zu verwechseln, die inzwischen auch als „Gärten des Grauens“ bekannt sind, sondern orientieren sich an dem natürlichen Bewuchs von alpinen Bergregionen.

Steine-Garten-Deko

Garten-Deko Ideen mit Holz: Vintage Holzleitern und Co.

Deko aus Holz passt natürlich immer in den Garten. Als nachwachsender Rohstoff ist Holz auch eine besonders umweltfreundliche Dekoration. Eine Alte Holzleiter an eine Wand oder einen Baum gelehnt wird schnell zu einer tollen Kletterhilfe für Rankpflanzen wie Kletterrosen, Kapuzinerkresse, oder Schwarzäugige Susanne. Andere schöne Holzaccessoires im Garten sind zum Beispiel auch Pergolas und Rosenbögen. Alte Obstkissen können Sie bemalen, mit Folie ausschlagen und Bepflanzen, das bringt ein tolles Vintage-Flair in Ihren Garten. Bemalte Holzschilder zeigen an, wo Basilikum und Tomaten wachsen. Ausgehöhlte, alte Baumstämme können auch ein zweites Leben als Pflanzer bekommen und aus Baumstümpfen können Sie auch hervorragend ein kleines Feenhaus bauen, oder ihn zu einem Leuchtturm umgestalten.

vintage-leiter

Garten-Deko Stile

Genau wie in Wohnräumen, gibt es auch im Garten verschiedene Deko-Stile. Ihren Garten können Sie, wenn gewünscht, komplett mit Ihrem Lieblingsthema gestalten. Schon kleine Accessoires, oder ein Wechsel in der Pflanzenauswahl können die Wirkung Ihres Gartens stark verändern!

Moderne Garten-Deko

Moderne Garten-Deko beinhaltet inzwischen relativ viele Stilelemente, selbst nostalgisch und Vintage sind sozusagen modern und im Trend. Sehr viele vergangene Stile werden wieder aufgegriffen. Im Garten ist vom Gartenzwerg, dem hochmodernen Wasserspiel mit klaren Kanten, großen Skulpturen und DIY-Chic mit alten Bäckerkisten eigentlich alles erlaubt.

moderne-garten-deko

Minimalistische Garten-Deko: Japanische Gärten

Die Japanische Kunst der Gartengestaltung ist eine Kunst für sich. Japanische Gärten sind sehr überlegt und wirken durch ihren minimalistischen Charme sehr ruhig. Dunkelgrüne Kiefern-Bäume, Japanisches Ahorn, vielleicht eine Zierkirsche und verschiedene Farnarten passen hervorragend in eine Japanische Garten-Deko. Beliebt sind auch Steinlaternen, Buddha-Statuen, Wasserspiele mit Bambus und Teiche, vielleicht sogar mit Kois oder Goldfischen. Gerne werden auch Teile des Japanischen Gartens als Zen-Garten gestaltet.

japanische-garten-deko

Maritime Garten-Deko und Strand-Deko

Auch vor dem Garten macht der Maritime Deko-Trend nicht halt! Maritime Deko wirkt eigentlich immer: Sie erinnert an den letzten Urlaub am Meer und lässt uns an Reisen an ferne Länder träumen. Lassen Sie maritime Elemente in Ihren Garten einfließen: Ein kleiner Leuchtturm aus Metall oder Holz wird sofort zum Maritimen Blickfang! Bojen, Anker und Taue sind eine tolle Deko für Hauswände, Pavillons und Lauben. Besonders als Saisonale Sommer-Deko ist der Beach-Decor ein entspannter Look für die Terrasse. Im Vorgarten können Sie Ihre Liebe für das Meer schon mit dem maritim gestalteten Türschild zeigen. Mit Muscheln und Faden können Sie auch in Eigenregie Girlanden und Windspiele herstellen.

Vintage Garten-Deko

Garten-Deko im Vintage Stil umfasst verschiedenste Stile – es gibt schließlich nicht nur einen Vintage Stil. Auf der Terrasse kann das Vintage-Flair zum Beispiel mit Deko im Boho-Stil gebracht werden – ein paar Rattan-Möbel, ein paar Makramee-Blumenhänger, ein schön gemusterter Outdoor-Teppich im Vintage-Look und schon ist etwas Boho in Ihrem Garten. Setzen Sie bei der Vintage-Garten-Deko auf Objekte im Used Look, zum Beispiel auf „reclaimed Wood“, auf ausgediente Metallwaren, auf Gegenstände mit Patina und Nutzungsspuren. Verschiedene Objekte wie Laternen, Pflanzern, nostalgischen Gießkannen und Metalleimern ergeben eine hübsche Deko-Gruppe im Vintage-Stil. Anbei stellen wir noch zwei weitere spezifische Vintage Stile für die Gestaltung Ihres Gartens vor.

vintage-garten-deko

Romantische Garten-Deko im Royal-Core Stil

Sie mögen romantische Garten-Deko wie in einem Schlossgarten? Setzen Sie auf Deko im Royal-Core Stil. Elemente aus schwarzem oder weiß bemaltem Gusseisen, geschwungene Linien. Büsten und Statuen aus Stein oder Zement, königlich wirkenden Amphoren auf Steinsockeln, prachtvoll blühende Rosenstämme, Buchsbaumhecke in Form geschnitten – so geht Royal-Core im Garten. Auch klassisch geformte Springbrunnen fügen sich toll in diesen romantischen Stil ein. Klassische Stilelemente sind auch königliche Lilien in der Zaungestaltung, oder Löwen aus Stein, die den Eingang des Hauses bewachen. Eine besonders schöne Idee: Eine Pergola komplett mit Kletterrosen berankt wird zu einem wunderschönen, romantischen Durchgang.

royal-core-garden

Cottagecore und Shabby Chic

Beim Cottagecore-Stil wird es wildromantisch und verspielt in Ihrem Garten! Anstatt an Royale Personen, denken wir hier an Menschen der englischen Landbevölkerung in früheren Zeiten.  Beim diesem Stil setzen Sie auf ungezähmte Blumenpracht, auf Accessoires mit Patina, gerne auch im shabby Look, aber ruhig etwas bunter. Alte Gartengeräte, Vintage Wagenräder und alles was mit dem Landleben zu tun hat, passt perfekt zum Cottagecore. Blumenkränze zieren die Haustür, Rank-Pflanzen wie Rambler-Rosen, Morning Glory, oder Geissblatt verschönern die Holzzäune, nostalgische Accessoires aus Emaille und Keramik zieren den Garten. Sonnenblumen und Stockrosen begrüßen ankommende Gäste im Sommer bereits an der Gartenpforte. Mehr über die Garten-Deko im Cottagecore-Stil finden Sie auch in diesem Blogartikel.

Rosenwand

Blumen-Deko im Garten

Natürlich spielt die Deko mit Blumen und anderen Pflanzen eine tragende Rolle! Nur ein grüner Rasen wäre ja auch langweilig. Blumen-Deko können Sie auf viele verschiedene Arten in Ihren Garten bringen: Ganz klassisch als Beet, in bepflanzten Kübeln und Töpfen, in Hängeampeln, oder ganz modern beim Vertical Gardening. Achten Sie bei der Auswahl der Pflanzen auf deren Standortanspruch (vollsonnig/halbschattig/schattig), die Zeit der Blüte, die Wuchshöhe und die Blütenfarbe, damit Sie zu jeder Zeit eine Attraktive Mischung an blühenden Pflanzen im Garten haben.

Blumen

Topf-Garten: Bepflanzte Kübel und Töpfe

Bepflanzte Töpfe und Kübel finden in jedem Garten Platz. Am Fuß der Eingangstreppe wirken bepflanzte Töpfe einladend, beliebt sind hier unter Anderem Margeriten Hochstämme. Auf der Terrasse können Sie mit einem Lorbeerbäumchen, oder einer Rosmarin-Pflanze im Kübel mediterranes Flair schaffen. Sehr wuchs-freudige Pflanzen wie Minze, Katzenminze und Erdbeeren können Sie auch im Beet in einen Topf oder Kübel pflanzen, so verhindern Sie eine ungehemmte Ausbreitung auf das ganze Beet.

topf-garten-deko

Vintage-Upcycling: Bepflanzte Obst-Kisten und mehr

Nicht nur Töpfe lassen sich bepflanzen, auch unorthodoxe Pflanzer haben Ihren Reiz! So lassen sich für einen aufregenden Retro-Charme zum Beispiel auch alte Badewannen und Zinkwannen bepflanzen, achten Sie nur auf ein Ablaufloch um Staunässe zu vermeiden. Raffiniert: Eine ausgediente Schubkarre wird zum Pflanzer – diese kann auch nach Belieben ganz einfach verschoben werden, wenn zum Beispiel der Rasenschnitt ansteht. Ausgediente Obstkissen können Sie mit Teichfolie ausschlagen und mit Blumen wie Gerbera, Sonnenhut oder Lobelien bepflanzen, auch Gemüse wie Tomatenpflanzen sind eine tolle Möglichkeit.

Laternen, Beet-Stecker, Vogelhäuser und andere Details

Es müssen nicht immer große Deko-Objekte sein, auch die kleinen Details tragen zum Gesamtkunstwerk bei! In Blumenbeeten schaffen Sie mit Beet-Steckern kleine Hingucker. Bei Laternen kommt die Wirkung auf den Stil an: Soll es eine nostalgische Vintage Laterne sein? Oder doch eine modern geformte Laterne mit klaren Linien? Für den Maritimen Stil sind auch Laternen aus Bambus passend. Mit Vogelhäusern schaffen Sie Deko an Hauswänden und an Bäumen, dabei tun Sie kleinen Höhlenbrütern wie der Meise zudem einen Gefallen. Nisthilfen gibt es inzwischen in verschiedensten Designs, von natürlich, nostalgisch, maritim bis zu modernen minimalistischen Designs.

Meise

Teiche und Miniteiche: Zinkwanne und Weinfass

Auch Wasser ist ein tolles Gestaltungselement für den Garten. Teiche sind eine klassische Möglichkeit um das Thema Wasser in den Garten zu bringen. Mit Schwimmkugeln, Seerosen, Lampenputzern und dekorativen Wasserspielen wird der Teich schnell zum Hingucker im Garten. Nach einiger Zeit werden sich Frösche, Molche und Libellen an Ihrem Teich tummeln. Inzwischen gibt es sogar den Trend zum Schwimmteich als Alternative zum gechlorten Pool. Wenn Ihnen ein großer Teich zu viel ist, dann probieren Sie doch den Trend „Mini-Teich“ aus: Hierfür füllen Sie eine Zinkwanne, ein halbiertes Weinfass mit Kies, Wasser, einer Solar-Teichpumpe und kleinwüchsigen Teichrosen.

Teich-Miniteich

Saisonale Anhänger für Bäume: Oster-Deko, Weihnachts-Deko und Halloween-Deko

Wenn Sie in Ihrem Vorgarten Sträucher oder Bäume haben, bietet es sich an, diese saisonal passend mit Anhängern zu gestalten. Im Frühling sind es Eier und süße Häschen, die Sie auf das kommende Osterfest einstimmen. Zu Weihnachten verzieren Sie Ihre Sträucher mit Anhängern wie Sternen, Schneeflocken. Zu Halloween passen gruselige Deko-Anhänger wie Geister, Fledermäuse, Spinnen und Kürbissen mit gruseligen Gesichtern. Auch saisonal wechselnde Gruppen von Deko-Aufstellern und Laternen sind eine tolle Idee: Zu Ostern sind es Häschen und Körbe bepflanzt mit Frühblühern, zum Weihnachtsfest natürlich Weihnachtsmänner, Schneemänner und eine Laterne. Im Herbst und zu Halloween machen sich Aufsteller in Kürbis-Optik gut.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar