Verspielte, humorvolle und niedliche Deko

Das Leben ist schon oft viel zu Ernst – Niedliche Deko verschönert den Wohnraum und erfreut uns täglich. Das Wetter ist mies, es ist kalt und dunkel, der Chef war wieder schlecht drauf, die Nachrichten erzeugen schlechte Laune? Wenn der Arbeitstag sich dem Ende zuneigt und wir in unser Zuhause zurückkehren, wollen wir manchmal einfach nur Abschalten und die Welt dort draußen aussperren. Unser Zuhause ist auch immer ein Schutzraum, wo wir einfach mal völlig wir-selbst sein können. Ein bisschen Träumen, das innere Kind herauslassen und genießen ist besonders in stürmischen Zeiten wichtig. In diesem Blog-Artikel geben wir Anregungen für süße Deko-Ideen und Tipps, um mit guter Laune durch die dunkle Jahreshälfte zu kommen.

Kleine Deko-Häuser

Kleine Deko-Häuser sind eine vielfältige Deko für das Zuhause. Als Deko-Objekt verschönern sie beispielsweise Regale und Fensterbänke. Als Anhänger verzieren sie Zweige in einer Vase auf Beistelltischen und Esstischen und als Laterne oder Windlicht beleuchten sie auf verspielte Weise unseren Wohnraum an den dunklen Tagen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf: Wer wohnt bloß in diesen kleinen Häusern? Schaffen Sie eine kleine Szenerie mit den Häusern auf der Fensterbank, bauen Sie ein kleines Dorf. Zu Weihnachten oder in der Winterzeit vielleicht noch in Kombination mit ein paar Baumaufstellern in Tannenform?

deko-haus-niedliche-deko

Regenbogen-Bücherregal und bunte Übertöpfe: Farbtupfer für gute Laune

Es muss nicht immer alles Ton-in-Ton sein: Bunte Farben wirken verspielt und sorgen für gute Laune! Farbakzente in Haus und Wohnung lassen sich schon über kleine Deko-Elemente setzen. Setzen Sie Ihre Zimmerpflanzen in farbenfrohe Übertöpfe, präsentieren Sie Ihre Blumensträuße in bunten Vasen, oder setzen Sie bunte Trockenblumen ein. Auch über Textilien wie Kissen, Tischsets und Servietten erschaffen Sie farbige Highlights. Beliebt sind inzwischen auch „Rainbow-Bookshelves“ in denen die Bücher im Bücherregal nach Farben angeordnet sind, anstatt nach Themen.

regenbogen-bücherregal-übertöpfe

Gut genug – Gegen den Optimierungswahn

Nach der Arbeit noch zum Yoga, dann die Einladung für Leonies Geburtstag selber basteln, Whatsapp Nachrichten der Freunde beantworten, Spanisch in der Sprachlern-App lernen – auch die Freizeit kann zur Stressfalle werden. Manchmal ist ein entschiedenes „NEIN!“ nötig, damit wir uns entspannen können. Menschen brauchen Pausen, es muss nicht immer alles völlig perfekt sein, manchmal reicht auch ein „Ok“, oder ein „Gut Genug“, dann tut es auch die TK-Torte für den Kindergeburtstag, die Chorprobe kann auch mal ausfallen, wenn wir ein Ruhe-Bedürfnis haben. Wenn selbst die Freizeit mit optionalen Perfektions-Ansprüchen zugepflastert ist, entgeht uns Zeit zur Entspannung, Zeit in der wir völlig abschalten können. Sagen Sie öfter mal „Ja“ zu „Nein“, „Später“ und „Gut Genug“!

nein

Jetzt wird’s tierisch: Niedliche Kuscheltiere und Tierfiguren

Auch wenn wir inzwischen erwachsen sind, mögen wir doch alle Tiere. Ob flauschiges Kuscheltier, Wand-Deko mit Tiermotiv, oder Aufsteller in Tier-Optik – erlaubt ist bei der Deko immer was gefällt und uns ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Bei der maritimen Deko passt natürlich immer jegliches Meeresgetier: das lustige Seepferdchen, der freundliche Fisch, oder der gruselige Krake. In Regalen, auf Beistelltischen, oder auf der Sofa-Kante ist immer Platz für einen Tieraufsteller oder ein Kuscheltier!

kuscheltier-schaf-niedliche-deko

Weich und kuschelig mit Decken und Kissen

Gemütlichkeit ist gut für das Wohlbefinden! Nicht nur der optische Eindruck zählt, sondern auch das taktile Empfinden. Verschiedene Texturen und Strukturen auf Decken, Plaids und Kissen machen Spaß! Während der Lieblingsserie auf dem weichen Samtkissen herumstreichen, beim Telefonat die Kordeln der Decke flechten, oft wollen die Finger beschäftigt sein! Auch bei der optischen Gestaltung muss es nicht immer bier-ernst zugehen, auch hier sind verspielte Motive und Farbklekse erlaubt.

kissen-decken-bunt

Spielen für die gute Laune

Selbstvergessenheit, Flow, die Zeit vergeht wie im Flug, wir gehen in etwas auf – das ist im Arbeitsalltag nicht immer der Fall. Mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter und den Verpflichtungen die damit einhergehen, fehlt uns oft die Zeit und manchmal auch die Fähigkeit zum selbstvergessenen Genuss des „Hier und Jetzt“, ohne permanent das Endergebnis vor Augen zu haben. Spielen entspannt! Mopsen Sie ihren Kindern die Legosteine, die Murmelbahn, oder kneten Sie Unfug-Figuren für den Spaß an der Freude. Es gibt auch kein Gesetz darüber, dass es Ihnen verbietet als erwachsene Person mit Ihrem Partner an einem Freitagabend eine Höhle zu bauen, Süßigkeiten zu essen und alte TKKG-Folgen zu hören.

spielen-spaß-niedliche-deko

Lustige Metall-Schilder und andere humorvolle Deko

Wir sind alle nicht perfekt und wer das Leben mit Humor nimmt, hat es leichter. Botschaften, die uns im Vorbeigehen ein Grinsen ins Gesicht zaubern, sind als Deko ein tolle Idee. Von frechen Sprüchen und selbstironischen Botschaften, bis hin zu albernen Wortspielen gibt es auf Schildern so ziemlich alles. Aufgehängt neben dem Heimtrainer bringen sie uns zum Lächeln und erinnern uns daran, nicht immer so verbissen zu sein. Klappt es mit der Diät nicht jeden Tag wie es soll? Dafür gibt es ein Schild! Studien haben ergeben, dass selbst ein kurzes Grinsen unser Gehirn dazu austricksen kann, ein paar Glückshormone auszuschütten. Inzwischen gibt es sogar Lach-Yoga!

lustiges-schild-lustiger-spruch-lustiges-metallschild

Freie Kreativität

Selbst bei der Kreativität geht es oft um Leistung und das Ergebnis, weniger um den Moment, in dem Kreativität passiert. Verbissen wird auf das Ziel geblickt, anstatt den Augenblick zu genießen. Zen-Tangles, bei denen Quadrate mittels Fineliner mit Mustern gefüllt werden, Décalcomanie, Mandalas bemalen sind Kunstformen, mit denen Sie entspannt im Augenblick verweilen können. Auch Improtheater, nicht nur mit festem Termin, sondern auch ganz spontan Zuhause oder mit Freunden, schafft spaßige, selbstvergessene Momente. Behaupten Sie bei der Rückkehr nach Hause zur Familie einfach mal für eine Stunde ein mies gelaunter älterer Herr mit Gehfehler namens Giesbert-Hartmut Puvogel zu sein, der sich über die Entwicklungen in seinem Dackelzuchtverein aufregt – es macht großen Spaß einfach mal die Rolle zu wechseln.

kreativität-spaß-haben-niedliche-deko

Hygge – Skandinavische Gemütlichkeit

Bei der skandinavischen Lebensphilosophie „Hygge“ geht es um Behaglichkeit, ein „Zuhause Gefühl“, Heimeligkeit. Für die bewusste Pause im Alltag werden beim gerne Kerzen entzündet. Mit Freunden ein Stück Kuchen genießen, gute Gespräche führen, im Augenblick sein – das alles ist Hygge. Gemütlichkeit und Heimeligkeit über Deko schaffen Sie zum Beispiel mit bequemen Kissen und Decken, Kerzenleuchtern und anderer sanfter Beleuchtung. Mehr zu „Hygge“ finden Sie auch in diesem Blogartikel!

hygge-gemütlich

Spaziergänge und Tageslicht im Herbst und Winter

In der dunklen Jahreszeit fehlt uns in der nördlichen Erdhälfte oft das Licht. Das sorgt bei vielen Menschen für Energielosigkeit, Tagesmüdigkeit und schlechte Laune. Damit der Herbst und Winterblues sich nicht festsetzen kann, ist es wichtig, auch mal bei weniger schönem Wetter etwas Bewegung an der frischen Luft zu bekommen. Spaziergänge, vielleicht mit einem Hörbuch oder einem Podcast im Ohr sind eine tolle Gelegenheit etwas Tageslicht, Bewegung und frische Luft zu bekommen. Eine gute Möglichkeit sind auch medizinische Tageslichtlampen für die Lichttherapie.