Den Weihnachtsbaum schmücken: Alle Jahre wieder

Den Weihnachtsbaum schmücken – Neben dem entzünden des Adventskranzes und dem Wichteln beglückt uns diese wundervolle weihnachtliche Tradition Jedes Jahr aufs Neue. An Heilig Abend das erste Mal die Weihnachtsbaumbeleuchtung einschalten und gemeinsam den Weihnachtsbaum zu bestaunen hat jedes Mal wieder etwas magisches. Ganz zu schweigen von den festlich verpackten Geschenken, die zur Bescherung unter dem Christbaum liegen! Aber muss er wirklich jedes Jahr gleich aussehen? In diesem Blog-Artikel stellen wir Ideen und Anregung für die Gestaltung Ihres Weihnachtsbaums vor.

wie hält der weihnachtsbaum am länger welche beleuchtung für den weihnachtsbaum

Ideen und Beispiele für Weihnachtsbäume

Hier stellen wir einige Ideen und Anregungen für verschiedene Arten vor, wie Sie Ihren Weihnachtsbaum schmücken können.

Modern geschmückter Weihnachtsbaum im Boho-Style

Der Boho-Chic ist im Trend und macht sich auch am Weihnachtsbaum gut! Für einen Christbaum im Boho-Look brauchen Sie passenden Christbaumschmuck im Makramee-Stil, bei den Kugeln setzen Sie auf schlichtere, einfarbige Modelle, gerne auch mit mattem Finish. Als Girlande setzen Sie Schnur mit Holzperlen ein. Schmuck aus gefaltetem oder Papier macht sich super im Boho-Baum. Anhänger aus Recycling-Papier sind Umweltfreundlich. Auch helle Trockenblumen können Ihren Platz im Boho-Baum finden. Zur Beleuchtung setzen Sie eine LED-Lichterkette in Warmweiß ein.

weihnachtsbaum im boho-style moderner Weihnachtsbaum

Natürlich und Modern: Weihnachtsbaum mit Christbaumschmuck aus Holz und Naturmaterialien

Das Umweltbewusstsein spielt für viele Menschen auch an Weihnachten eine Rolle. Als natürliche Weihnachtsdeko eignen sich zum Beispiel Ornamente aus Holz wie Schneeflocken und Sterne, auch Weihnachtsbaum-Kugeln gibt es inzwischen aus Holz. Weiterer Baumschmuck sind zum Beispiel getrocknete Orangenscheiben, echte mini-Äpfel, Nüsse wie Haselnüsse und Walnüsse (Schlaufen aus Band lassen sich mit Heißkleber oder doppelseitigem Klebeband befestigen). Auch Tannenzapfen sind eine geeignete natürliche Christbaumdeko.

weihnachtsbaum schmücken natürlich

Klassischer Weihnachtsbaum in Rot und Gold

So manch einer mag einen ganz einfachen klassischen Look für seinen Weihnachtsbaum. Für diesen Weihnachtsbaum in rot und Gold brauchen Sie: Einen Weihnachtsbaum, eine Lichterkette, rote und goldene Weihnachtsbaumkugeln, goldene Schleifen aus breitem Dekoband und eine rote Perlengirlande aus roten Kunststoffperlen.

weihnachtsbaum schmücken weihnachtsbaum rot christbaum schmücken

Weihnachtsbaum in weiß: Leise rieselt der Schnee

Wie wäre es mit einem Weihnachtsbaum komplett in weiß? Bei dieser Variante wählen Sie den Weihnachtsbaumschmuck komplett in Weiß. Weiße Christbaumkugeln, Sterne, Engel, Schneeflöckchen und Co. treten in Kontrast mit dem satten Grün des Weihnachtsbaums. Auch Christbaumschmuck aus weißen Federn sind eine passende niedliche Deko. Verzichten Sie Ihrer Gesundheit und der Umwelt zuliebe lieber auf aufgesprühten Kunstschnee.

weihnachtsbaum in weiß weihnachtsbaum schmücken

Minimalistischer Weihnachtsbaum

Um den Weihnachtsbaum minimalistisch und zurückhaltend zu gestalten, setzen Sie einfach auf wenige Sorten Schmuck. Legen Sie sich auf eine Farbe fest und auf eine Art von Schmuck, wie zum Beispiel Kugeln in Gold, oder nur Schmuck aus gefaltetem Papier.

minimalistischer Weihnachtsbaum Christbaumschmuck

Weihnachtsbaum Vintage und Natürlich

Setzen Sie für einen natürlichen Vintagelook vor allen Dingen auf Christbaumdeko aus Holz, unlackiertes Naturholz passt besonders gut. Es darf gerne verspielt werden: Kleine Schlitten, mini-Nussknacker, Perlen-Kreise, Engelchen aus Stoff und Deko in Lebkuchenherz-Optik lassen den Baum so richtig niedlich und freundlich wirken. Als Girlande fungiert eine Schnur mit aufgezogenen Holzkugeln im Naturholz-Look. Weihnachtsbaum-Kugeln und Weihnachtsornamente wählen Sie in hellen Tönen. Ergänzen Sie die Deko mit ein paar Tannenzapfen und einer LED-Lichterkette.

weihnachtsbaum schmücken vintage christbaumschmuck

Wie bei Barbie: Rosa Weihnachtsbaum

Für Genießerinnen des Barbie-Looks ist vielleicht auch ein Weihnachtsbaum in Rosa die richtige Wahl. Setzen Sie bei dieser Variante auf einen künstlichen Weihnachtsbaum in weiß und schmücken Sie den Baum mit Rosa Weihnachtsbaumaccessoires wie Kugeln und Ornamente. Für einen edlen Look setzen Sie noch ein paar Kugeln in strahlendem Gold und prunkvollem Silber dazu. Es gibt inzwischen auch LED-Lichterketten mit pinkem Licht!

rosa weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum auf großem Fuß: Extrem geschmückter Weihnachtsbaum

Vielleicht sagt Ihnen ja auch ein sehr stark geschmückter Weihnachtsbaum zu? Mehr ist Mehr! Früher war mehr Lametta? Heute ist mehr Lametta! Für einen extrem geschmückten Weihnachtsbaum brauchen Sie sehr viele Kugeln, sehr viele Schleifchen und von allen anderen Elementen etwas mehr: Mehr Sterne, mehr Ornamente, mehr Girlanden, mehr Glitzer, mehr Lametta! Dieser Weihnachten sagt nicht es ist Weihnachten, er schreit „ES IST WEIHNACHTEN!“.

extrem geschmückter weihnachtsbaum schmücken weihnachtsbaum deko

Günstiger Weihnachtsbaum: Weihnachtsbaumschmuck selber machen

In manchen Jahren muss man den Gürtel enger schnallen und der Weihnachtsbaum soll trotzdem geschmückt sein. Beim Weihnachtsbaumkauf können Sie sparen, indem Sie erst kurz vor Weihnachten einen kleineren Weihnachtsbaum kaufen, auch ein schiefer Baum hat auch Charakter. Als günstiger Weihnachtsbaum-Schmuck eignen sich aus Papier selbst gefaltete Ornamente (Anleitung Hier), Girlanden aus Popcorn, mit Acrylfarben bemalte Tannenzapfen und Nüsse. Auch mit wenig Geld kann man einen Weihnachtsbaum festlich schmücken.

weihnachtsbaum schmücken güstiger weihnachtsbaum weihnachtsbaumsschmuck selber machen

Häufig gestellte Fragen

Was braucht man für einen Weihnachtsbaum?

  • Einen Nadelbaum, oder künstlichen Nadelbaum Ihrer Wahl.
  • Einen Weihnachtsbaumständer. Für natürliche Tannenbäume sollte es ein Weihnachtsbaumständer mit Wasserbehälter zum Gießen sein.
  • Eine Christbaumspitze. Optional, je nach Geschmack: Eine Spitze aus Glas, ein Stern, oder Engel sind beliebte Varianten der Weihnachtsbaumspitze
  • Christbaumschmuck: Christbaumkugeln, verschiedene Anhänger aus Holz oder   Kunststoff, Sterne aus Stroh, Holz oder Kunststoff, Weihnachtsbaum-Deko aus Papier ist auch beliebt. Auch natürliche Elemente wie Tannenzapfen, Nüsse und kleine Äpfel sind eine schöne Deko für den Weihnachtsbaum.
  • Beleuchtung: Am besten greifen Sie zur LED-Lichterkette. Diese gibt es auch mit Farb- und Blinkeffekten.
  • Erhöhung: Für kleine Weihnachtbäume können Sie einfach eine Getränkekiste    umdrehen und sie mit Stoff oder einer Weihnachtlichen Tischdecke abdecken.

Wie hält der Weihnachtbaum am länger?

Hier gehen wir von einem echten, natürlichen Tannenbaum aus. Kaufen Sie Ihren Weihnachtsbaum am besten nicht zu früh, in der Woche vor Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt um Ihren Baum zu kaufen. Lagern Sie den Baum am besten im Freien im Garten oder dem Balkon. Ist dies nicht möglich, reservieren Sie sich einen Baum bei Ihrem Baumhändler. Durch die Wärme im Innenraum trocknen die Bäume aus und verlieren Ihre Nadeln. Mit einem Christbaumständer mit Bewässerungsvorrichtung hält Ihr Baum länger.

Welche Weihnachtsbäume gibt es?

Beliebte Tannenbäume für Weihnachtsbäume sind zum Beispiel die Nordmann-Tanne, Nobilis-Tanne, Blaufichte, Rotfichte, die Schwarzfichte. Bergkiefer, Douglasie, Korktanne, Koreatanne, Serbische Fichte und Weißtanne sind seltener erhältlich. Alle Tannenbäume haben eine andere Optik und die Haltbarkeit ist ebenfalls unterschiedlich. Blaufichten und Rotfichten haben einen besonders schönen Duft, neigen aber dazu relativ schnell zu nadeln. Wenn Sie sich für eine Blaufichte oder Rotfichte entschieden haben, kaufen Sie den Baum am besten so spät wie möglich und stellen ihn erst am Heilig Abend auf.

Welche Weihnachtsbäume verlieren nicht so schnell ihre Nadeln?

Die Schwarzkiefer hält in warmen Innenräumen relativ lange. Auch die Nobilis-Tanne neigt nicht dazu frühzeitig zu nadeln und sie punktet auch noch mit einem tollen, weihnachtlichen Tannenduft. Die Nordmanntanne hat sich durch Ihre gute Haltbarkeit, ihren zarten Duft und ihre ebenmäßige Wuchsform zu einer der Lieblings-Tannen der Deutschen gemausert. Achten Sie trotz der Haltbarkeit darauf Ihre Tannen nicht zu früh zu kaufen und in einem Weihnachtsbaumhalter mit Bewässerungsvorrichtung aufzustellen.

Wann den Weihnachtsbaum schmücken und aufstellen?

Viele Menschen stellen Ihren Weihnachtsbaum traditionell erst am Morgen des Heiligen Abends auf und das mit gutem Grund: So hält der Weihnachtsbaum viel eher bis zu den üblichen „Rausschmiss-Terminen“ Neujahr und Dreikönigstag (6. Januar) in voller Pracht und Sie müssen sich vorher mit weniger herabfallenden Nadeln befassen.

Welche Beleuchtung für den Weihnachtsbaum?

Für die Beleuchtung des Weihnachtsbaums sind LED-Lichterketten uneingeschränkt empfehlenswert. Auch wenn die alten Glühlampen noch funktionieren, verbrauchen sie deutlich mehr Strom als eine moderne Energie-sparende LED-Lichterkette. Von Kerzen ist eigentlich abzuraten. So nostalgisch und schön sie auch aussehen: Wachs, Baumharze, Deko und Nadeln sorgen mit dem offenen Feuer in Kombination immer noch für Wohnungsbrände. Wenn Sie auf Kerzen aus echtem Wachs bestehen, achten Sie darauf, dass keine Deko oder Zweige in der Nähe der Kerzen hängen, lassen Sie den Baum nicht unbeaufsichtigt, insbesondere nicht mit kleinen Kindern oder Haustieren, legen Sie einen funktionierenden Feuerlöscher und eine Löschdecke bereit und stellen Sie Ihren Baum erst spät auf, trockene Bäume fangen schneller Feuer.

Wie repariere ich Christbaumschmuck?

Ja nach Art des Christbaumschmucks können Sie Holzleim oder die Heißklebepistole verwenden. Fehlen bei einem Vögelchen zum Klemmen ein paar Federn? Kaufen Sie im Bastelbedarf ein paar neue Federn und Befestigen Sie diese mit der Heißklebepistole. Fehlt der Anhänger für den Weihnachtsbaumschmuck? Mit etwas Schnur, etwas Draht oder einem Ohrring-Haken lassen sich viel Christbaumschmuck wieder aufhängen. Völlig Zersprungene Glaskugeln und feine  Christbaumdeko aus dünnem Glas kann man häufig nicht mehr retten, kleine Risse können häufig mit der Heißklebepistole und etwas Glitzer (es gibt auch Glitzerpatronen für Heißklebepistolen) verbergen.

Kann man den Weihnachtsbaum im Kaminofen verheizen?

Ja! Aber natürlich ohne Schmuck und der Baum sollte vorher ein paar Monate trocknen. Nasses Holz produziert viel Ruß im Kamin und durch frisches Baumharz kommt es oft zu kleinen Verpuffungen. Der Baum sollte vorher auch schon zersägt werden, dann trocknet er schneller.

Ähnliche Beiträge