Sommer-Deko Trends 2022

Die warme Jahreszeit bricht an, die Sommer-Deko Trends bringen im Jahr 2022 sowohl Altbekanntes, als auch ganz neue Stilelemente in unsere Vier Wände! In folgendem Blogartikel stellen wir die wichtigsten Interieur-Design Trends vor.

1. Pflanzen in Innenräumen

Auch im Sommer 2022 bringen Zimmerpflanzen als Deko-Element wieder frisches Grün ins Zuhause. Ob Urban-Jungle, oder als punktueller Akzent eingesetzt, Zimmer-Pflanzen erhöhen das Wohlbefinden und verbessern die Luftqualität in Innenräumen. Die Auswahl an Zimmerpflanzen ist groß – Die großblättrige Monstera ist derzeit die Trend Pflanze schlechthin! Mit Übertöpfen in verschiedenen Designs setzen Sie Ihre grünen Schützlinge in Szene und schützen Oberfläche und Fußböden vor dem Gießwasser.

2. Edler Glanz: Akzente aus verschiedenen Metallen

Ob als Kerzenhalter, Übertopf für Zimmerpflanzen, oder Deko-Objekt – Metalle wie Messing, Kupfer, Bronze, Gold und Rosé-Gold sind gerade aus der Deko-Welt kaum weg zu denken. Entschlossener Glanz, oder mit zart mattierter Optik – Je nach Farbe fügen sie sich in viele Deko-Stile toll ein, oder schaffen spannende Kontraste und werden zum Hingucker in der Raumdekoration.

3. Sanfter Boho-Chic

Der ruhige Boho-Chic hat in den letzten Jahren ein Revival erlebt. Sanfte, natürliche und erdige Töne verbunden mit tollen Naturmaterialien und Makramee sind ein Wohlfühl-Garant und schaffen Gemütlichkeit in den Vier Wänden! Auch hier können Zimmerpflanzen als toller Akzent eingesetzt werden. Hier und da ein Ethnomuster auf Textilien schafft einen tollen Kontrast ohne die Ruhe dieses angenehmen Einrichtungstrends zu brechen!

4. Entschlossene Muster

Achtung, nichts für Minimalisten! Großflächige, entschlossene Muster sind ein Sommer-Trend in der Deko-Welt. Entweder in einem gewaltigen Maximalismus eingesetzt, oder als Akzent, der es in sich hat. Vor allen Dingen ist dieser Trend für belebte Wohnräume geeignet und weniger für Ruhezonen wie das Schlafzimmer.

5. Deko aus Naturfasern

Wohnaccessoires aus Naturfasern wie Jute, Sisal, Hanf oder Seegras sind auch im Jahre 2022 beliebte Elemente in der Wohnraumdekoration. Objekte aus Naturfasern bringen eine ruhige Ausstrahlung in Einrichtungsstile wie Boho-Chic, Skandi- und Japandi-Stil, fügen sich aber auch in viele andere Deko-Konzepte gut ein. Als nachwachsende Rohstoffe sind sie eine besonders umweltfreundliche Art der Dekoration.

6. Colour Pops – Bunte Farbakzente

Farbige Akzente werden zum Hingucker in diesem Sommer! Um etwaige Monotonie zu durchbrechen können Sie mit entschlossen gefärbten Deko-Objekten, bunten Vasen, oder auch Trockenblumen bunte Akzente in Ihrem Wohnkonzept setzen. Auch mit Textilien in der Sofa-Sitzecke lassen sich toll ein paar aufregende Colour-Pops setzen um schnell eine Veränderung in der Raumwirkung zu kreieren!

7. Gallery Walls und Gemälde an den Wänden

Kunstwerke an den Wänden sind natürlich ein absoluter Klassiker der Raum-Deko. Im Jahre 2022 rückt das Gemälde als Deko an der Wand aber wieder besonders in den Fokus. Ein besonderer Trend sind die sogenannten Gallery Walls, bei der verschiede Photographien, oder Gemälde, die sich thematisch, farblich, oder durch einen ähnlichen Rahmen Zusammenfügen an einer Wand gruppiert. Damit wirkt zeitgleich das einzelne Kunstwerk, sowie die Bildergruppe mit dem gemeinsamen Thema als Gesamtkunstwerk.

8. Shabby Chic und Vintage-Akzente

Auch in moderneren und reduziert-minimalistischen Wohnstilen sind im Sommer 2022 Akzente im Shabby-Chic und andere Vintage-Akzente en Vogue. Gebrauchtes mit sichtbaren Nutzungsspuren, Rissen und fehlende Perfektion schaffen einen aufregenden Kontrast zu glatter, moderner Perfektion. Aber auch in Kombination mit dem neuaufbereitetem Retro-Trend Midcentury-Modern-Stil machen Vintage und Shabby-Chic Elemente eine gute Figur als kleiner, stilbrechender Hingucker.

9. Ahoi! Maritime Themen in allen Wohnräumen

Egal in welchem Wohnraum – maritime Elemente, oder auch ein „All-In“ maritimes Wohnkonzept ist ein toller Wohntrend für den Sommer 2022. Nicht nur Motive wie Anker, Fische und Boote sind entscheidend, auch das Material und seine Beschaffenheit spielt heute eine Rolle: Kräftige Seile und Taue aus Naturfasern und leicht verwittert wirkendes Treibholz erzählen Geschichten von der stürmischen See und der salzigen Meeresbrise. Die Farbkombination aus dunklen Blautönen, Grau und Weiß wirkt dabei ausgleichend und nobel. Ob durch Deko-Objekte oder Textile Gestaltung, etwas maritimes Flair lässt sich schnell in der Wohnung etablieren.

10. Muted Colours und Erdtöne

Zurückhaltend und elegant kommen Muted Colours daher. Besonders in natürlichen, oder minimalistischen Wohnstilen wie Skandi- und Japandi-Stil, sowie im Boho-Stil, brillieren die sachlichen und doch gemütlich wirkenden Töne im Wohnraum. Ob als Wandfarbe, in der textilen Gestaltung, oder als Farbe von Deko-Objekten bringen Muted Colours und Erdtöne optische Ruhe, ohne darauf zu verzichten, eine gewisse Wärme auszustrahlen. Mit dem Einsatz von Farbtönen wie Terracotta, Off-Whites und sanftem Grün können Sie ohne jegliche Sterilität eine natürliche, einladenden Minimalistische Atmosphäre schaffen.

11. Alles in Weiß

Weiß, Weiß, Weiß – Wo man auch hinguckt. Für manch Einen ist weniger mehr, auch in der Farbgestaltung ist eine Zurückhaltung möglich. Beim „Alles in weiß Trend“ ist einfach alles weiß: Die Wände, der Boden, die Couch, die Wohnaccessoires. Trotz seiner Zurückhaltung was die Farbgebung angeht ist der Trend entschlossen und radikal. Wer es besonders hell in seinen Wohnräumen mag, wird diesen Wohnstil lieben!

12. Natürlichkeit und Nachhaltigkeit

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit ist ein bleibender Trend im Sommer 2022. Natürliche Farben, Naturfasern, Holz-Deko, Trockenblumen, weg von Accessoires aus Plastik – von Wohntextilien, Wandfarbgebung bis zur Wohnaccessoires gibt es viele Möglichkeiten, den Wohnraum natürlicher zu gestalten. Weniger Wegwerfprodukte, nachhaltiger Anbau von Ressourcen, Upcycling und Co. sind in Zeiten von Fridays for Future und Klimawandel ein begrüßenswerter Ansatz in der Einrichtungswelt.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar