Ideen für Osterdeko

Osterdeko stimmt uns auf die schöne Osterzeit und den beginnenden Frühling ein. Wenn der dunkle Winter langsam dem Frühling weich, Sonnenstrahlen den gefrorenen Boden wach kitzeln und die Vögel wieder singen, dann ist Ostern nicht mehr weit! Jedes Jahr am Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsbeginn feiern wir das Osterfest. Mit Dekorationen für Ostern wie Ostereiern, Osterhasen, Lämmern und bunter Blumendeko begrüßen wir die neue Jahreszeit und läuten das Ende des Winters ein. In diesem Blogartikel zeigen wir Ideen und Anregungen für Ihre Oster-Dekoration!

Osterdeko osterhase

Tischdeko für Ostern

Auch der Esstisch will für Ostern geschmückt werden! Wenn zum Lammbraten, oder Osterbrunch die ganze Familie zusammen kommt, bringt festliche Deko das gewisse Etwas auf den Esstisch. Für die Tischdeko bieten sich ganz verschiedene Arrangements an: Mögen Sie es gern Floral, dann dürfen Frischblumen wie Tulpen in der Vase nicht fehlen, auch Frühblüher wie Hyazinthen, Primeln, Bellis und Osterglöckchen werden in verschiedenen Tischarrangements zum blumigen Hingucker. Auch Deko rund ums Osterei und der Osterhase darf nicht fehlen: Anbei haben wir ein paar Ideen und Anleitungen für Tisch-Deko für Ostern zusammengestellt.

Tischdeko für das Osteressen

Für diese zarte Tischdeko brauchen Sie eine Tischdecke und Tischläufer. In die Tischmitte stellen Sie einen Strauß in Pastellfarben in die Vase, im Beispielbild sind es Trockenblumen und Trockengräser mit getrocknetem Eukalyptus, aber auch ein Frischblumenstrauß ist möglich. Auf dem Tischläufer verteilen Sie Lose Baumwoll-Knospen und dekorierte Eier, sowie ein paar helle Windlichter für eine festlich-unbeschwerte Stimmung.

tischdeko für ostern

Serviette für den Osterbrunch als Tellerdeko für Ostern

Eine schnell gemachte Teller-Deko ist dieses Ensemble mit einem Ei. Sie brauchen für jeden Gast eine Stoffserviette, etwas Band, ein gekochtes Ei und eine Trockenblume. Formen Sie mit der Serviette eine Ausbuchtung für das Ei und fixieren Sie die Serviette mit dem Band, Stecken Sie dann die Trockenblume dazu. Alternativ zur Trockenblume können Sie auch Federn als Deko für die Serviette benutzen.

tischdeko für ostern tellerdeko serviette

Osterensemble mit Zweigen, Eiern und Osterhasen

Diese Deko Gruppe kombiniert gleich mehrere beliebte Oster-Dekorationen zu einem wundervollen Ensemble! Stellen Sie Zweige von Obstbäumen wie Kirsche, Pflaume oder Apfel etwa eine Woche vor Ostern in eine wassergefüllte Vase, blühen Sie zum Osterfest in weiß oder Zartrosa. Alternative Zweige sind zum Beispiel Korkenzieher-Hasel, Weidenkätzchen oder Zaubernuss-Zweige. Behängen Sie Ihre ausgewählten Zweige mit dekorativen Eiern und ergänzen die Deko-Gruppe mit einem Osterhasen.

osterdeko osterhase osterei

Das gelbe vom Osterei: dekorieren für Ostern mit Eiern und Federn

Das Osterei ist das Symbol für Wiedergeburt und Geburt schlechthin, damit ist es natürlich ein Must-Have als Element in der Osterdeko. Nicht nur mit dem klassischen Hühnerei lässt es sich hervorragend dekorieren, auch mit dem Ei der Ente, mit Gänseeiern, winzigen Wachteleiern und großen Straußeneiern lässt sich tolle Dekorationen für Ostern herstellen. Auch Küken, Hühnermotive und Federn, sowie Nester aus Materialien wie Moos, Holzwolle, Heu oder Stroh passen super zur Ei-zentrierten Oster-Dekoration.

nest osterei wachtelei

Minimalistische Osterdeko basteln mit Wachtelei

Diese kleine, minimalistische Oster-Dekoration ist ganz einfach machbar: Sie benötigen nur eine Rolle Juteschnur, ein paar ausgeblasene Wachteleier und eine Heißklebepistole. Die Juteschnur fungiert in dieser süßen Osterbastelei als Nest für die Eier. Kleben Sie die ausgeblasenen Eier einfach mit der Heißklebepistole auf dem Juteschnur-Knäuel fest und fertig ist der minimalistische Hingucker. Wählen Sie zwischen ungefärbten Eiern oder gefärbten Eiern für einen kleinen Farbklecks in der Deko. Sie können das Knäuel auch gut in einem kleinen Tontopf drapieren, dann passt es auch perfekt auf die Fensterbank zwischen die Zimmerpflanzen – so sieht es aus, als hätte eine Wachtel sich ein Nest gebaut.

minimalistische osterdeko basteln selbstgemachte osterdeko

Basteln mit Moos: Wachtelei im Moos-Nest

Diese Oster-Deko ist sehr variabel und sehr natürlich. Sie benötigen ein paar ausgeblasene Eier von Wachteln und etwas frisches oder getrocknetes Moos. Füllen Sie das Moos in einen geeigneten Behälter, das kann zum Beispiel eine Schale aus Glas, Keramik oder Holz sein, ein großes Glas, oder ein kleines Körbchen. Drapieren Sie dann die Eier in der Mitte des Nests. Wenn Sie möchten ergänzen Sie das Ensemble noch mit ein paar kleinen Zweigen und ein paar Federn. Diese natürliche Oster-Deko passt sowohl als Tischdeko, als auch für die Fensterbank, den Küchentresen oder auch für die Kommode im Flur.

osterdeko osterei moos

Federnest in der Ziegelform mit Trockenblumen

Für dieses natürliche Deko-Arrangement benötigen Sie eine Ziegelform oder ein ähnliches Holzkästchen, etwas Heu oder Moos für das Nest, ein paar ausgeblasene oder künstliche und bemalte Eier Ihrer Wahl, verschiedene Federn, sowie Trockenblumen und Frischblumen. Füllen Sie die Ziegelform mit etwas Heu oder Moos, platzieren Sie die Eier im entstandenen Nest. Stecken Sie danach die Federn und die Blumen Fächerartig auf die Rückseite des Kästchens, wenn diese im Stroh nicht gut halten, können Sie auch etwas Steckmasse oder Knete einsetzen um Federn und Blumen zu fixieren. Zu guter Letzt dekorieren Sie das Ensemble noch mit ein paar getrocknete Blumen. Am schönsten sieht diese Deko aus, wenn sie Sie farblich koordinieren.

osterdeko mit federn

Osterdeko mit Federn: Eier im Federkranz

Eine einfache, aber wirkungsvolle Dekoration für Ostern sind Eier im Federkranz. Sie benötigen für diese Osterbastelei einen Kranz aus Federn und ein paar ausgeblasene Eier Ihrer Wahl, im Beispielbild sind es Wachteleier, aber auch andere Eier wie Hühnereier, Gänseeier oder Enteneier sind mögliche Elemente. Ein großes Straußenei kann sehr Imposant im Federkranz wirken. Benutzen Sie einen Teller oder ein Tablett als Untergrund für diese Osterdekoration und drapieren Sie einfach die Eier Ihrer Wahl im Federkranz.

osterdeko mit federn federkranz

Ostern in der Tasse: Küken, Blumen und Osterhasen

Für dieses Deko-Ensemble benötigen Sie eine Tasse, etwas Stroh (z.B. aus dem Kleintierhandel), ein paar ausgeblasene Eier wie Hühnereier oder Wachteleier, helle Frischblumen, Trockenblumen, oder Kunstblumen und Deko-Features wie kleine Küken oder Hasen. Füllen Sie zunächst die Tasse mit etwas Heu und drapieren Sie die gewünschten Eier in der Tasse als wäre es ein Nest. Verteilen Sie etwas Heu um die Tasse herum und ergänzen es mit den Blumen Ihrer Wahl. Ergänzen Sie die Deko-Gruppe mit Küken und Hasen. Diese Deko-Gruppe ist sowohl als Centerpiece für den Esstisch geeignet, als auch als Oster-Dekoration für die Fensterbank.

osterdeko osterei tasse

Geschmückter Osterkorb

Geschmückte Körbe eignen sich hervorragend als Dekoration für Ostern, ob als Deko für den Eingangsbereich, als Tischdeko oder für die Fensterbank. Für diesen Osterkorb brauchen Sie einen Korb, dekorative Bänder, Draht, eine Heißklebepistole und ein paar Trockenblumen und Kunstblumen. Umwickeln Sie als Erstes den Griff vom Korb mit dekorativem Band, auch Schleifen machen sich gut, danach umwickeln Sie die Außenseite des Korbs wie im Beispielbild, zum fixieren hilft Draht oder etwas Heißkleber. An den Seiten des Korbes können Sie mit Blumendraht und der Heißklebepistole verschiedene getrocknete Blumen und Kunstblumen befestigen. Füllen Sie den Korb daraufhin mit Eiern, oder auch Frühblühern wie Osterglocken oder Primeln im Topf.

korb osterdeko trockenblumen

Osterstrauß in der Gießkanne

Ostersträuße sind ein Klassiker der Oster-Deko! Für diesen natürlichen Osterstrauß benötigen Sie verschiedene Zweige, wie Zweige von Obstbäumen, Weidenkätzchen, Zaubernuss, Korkenzieher-Hasel, sowie ein paar Zweige Schleierkraut oder besonders filigrane und helle Trockenblumen. Ergänzt wird der Strauß durch dekorative Eier zum Aufhängen. Dieser Strauß macht sich gut als Tischdeko, aber auch auf Kommoden im Wohnzimmer, Flur oder auf dem Küchentresen verschönert er die Wohnung ungemein.

osterdeko basteln osterstrauß

Selbstgemachte Osterdeko: Blumen-Eier

Diese floral gestalteten Eier wirken sehr filigran und mädchenhaft. Für diese Deko brauchen Sie ausgeblasene weiße Eier, etwas Tüll, Deko-Band oder Spitze, Stoffblumen, Kunstblumen oder Trockenblumen und eine Heißklebepistole. Befestigen Sie mit der Heißklebepistole erst Tüll, Deko-Band, oder Spitze und danach die Blüten der Stoffblumen, Kunststoffblumen oder Trockenblumen. Mit einer langen Nadel und etwas Faden können Sie eine Aufhängung für die filigranen Schönheiten herstellen. Auch ohne Aufhängung machen sich die niedlichen Eier gut in Oster-Arrangements.

Osterdeko Osterei Trockenblumen

Ostern findet immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling statt, im Jahre 2023 fällt das Osterdatum für den Ostersonntag auf den 9. April.

Als dekorative Zweige zum Osterfest sind zum Beispiel Zweige von Obstbäumen wie Kirsche, Apfel, oder Pflaume gut geeignet, diese Zweige blühen zum Osterfest weiß bist Zartrosa. Auch schön sehen Weidenzweige aus, die Blüte ist hier das weiche Weidenkätzchen. Für etwas mehr Farbe wählen Sie Zweige von der Zaubernuss oder der Forsythie, diese blühen beide gelb. Aber auch ganz ohne Blüten sieht der Osterstrauß toll aus, wenn Sie Zweige der Korkenzieher-Hasel wählen.

Hasen und Kaninchen sind seit jeher ein Symbol der Fruchtbarkeit. Verschiedene Völker feiern zu Frühlingsbeginn Fruchtbarkeitsfeste und so hat der Eier-versteckende “Meister Lampe” auch einen Platz in der Ostertradition bekommen.

Um ein Ei auszublasen brauchen Sie ein gewaschenes Ei, eine Schale und eine Nadel. Stechen Sie mit der Nadel vorsichtig an beiden Enden des Eis ein Loch in die Eierschale und Pusten Sie in eins der Löcher. Vergessen Sie nicht die Schale unter das Ei zu halten!

Ähnliche Beiträge