Natürlich Dekorieren mit Trockenblumen

Trockenblumen und Trockengräser wie Pampasgras sind eine tolle Deko-Option für jeden Raum im Zuhause. Ob zurückhaltend, oder auffällig – die Auswahl ist groß. Zu Unrecht zeitweise als „altbacken“ bezeichnet, feiern getrocknete Blumen und Gräser in den letzten Jahren als Deko-Trend ein großes Come-Back. Ein großer Vorteil von Trockenblumen ist auch die mangelnde Pflegeintensivität – Trockenblumen brauchen bekanntlich kein Wasser, Dünger und müssen nicht umgetopft werden. Nicht nur aufgrund des Landhaus-Stils dekorieren immer mehr Menschen wieder mit Trockenblumen, sie machen auch in Kombination mit anderen Einrichtungsstilen eine tolle Figur. Auch das selbst Sammeln, Trocknen und Pressen von bunten Blüten und Blättern feiert ein Revival, die Unruhe und Sterilität von Großstädten bringt ein Verlangen in die Natur zurückzukehren in den Menschen hervor. Die fragil anmutenden Schönheiten erinnern auch im Winter und Herbst an den vergangenen Sommer, an Spaziergänge auf weiten Wiesen, den Duft von getrocknetem Heu und das sanfte Rauschen des Windes in großen Bäumen.

Florale Hingucker

Platz für lose arrangierte Trockenblumen, oder Sträuße in einer Vase findet sich eigentlich in den meisten Räumen. Auch häufig dekorativ vernachlässigten Orten, wie dem Eingangsbereich des Hauses kann ein kleines Trockenblumenarrangement Leben einhauchen. Durchgangszimmer und Flure profitieren ebenfalls von floraler Dekoration. Häufig fehlt es an natürlichem Tageslicht an diesen Orten, darum sind Trockenblumen und getrocknete Ziergräser eine ideale Möglichkeit, um dunklere Bereiche des Hauses mit blumigen Highlights zu versehen. Potpourris in Schalen sind nicht nur dekorativ ein Hingucker, sie verströmen gleichzeitig noch einen zarten, angenehmen Duft. Sträuße in kräftigen Farben ziehen Blicke auf sich und können langweilige Ecken auf einfache und wirkungsvolle Art verschönern. Kontraste aus hellem Zitronengelb mit rot- oder violett-Tönen wirken entschlossen und belebend. Arrangements mit Pastelltönen haben eher eine verträumte Wirkung und passen toll zum Shabby-Chic, Landhaus-Stil und zum Internet-Trend Cottage-Core. Als haltbare Esstisch-Deko eignen sich Trockenblumensträuße natürlich auch, ob als opulentes Center-Piece, oder verteilt auf mehrere, kleine Vasen.

Zurückhaltende Schlafzimmer-Deko

In schlicht eingerichteten Wohnungen bieten sich unter anderem Ziergräser als harmonische, dezente Art der Dekoration an. Der cleane, beruhigende Skandi-Stil kommt in hellen, sanften Tönen daher. Ein im skandinavischen Stil eingerichtetes Schlafzimmer strahlt Ruhe aus, die zurückgenommene Schönheit von flauschigem Pampasgras, Lagarus oder ein Arrangement von hellen Zweigen in einer Vase auf dem Nachttisch fügt sich hervorragend ein. Dazu noch ein paar Wohnaccessoires aus Makramee, hellem Korbgeflecht und Wohntextilien in ruhigen Farben, bringt die beschauliche Ruhe von Schweden, Dänemark und Co. auch in Ihr Zuhause. Eine weitere schlichtere Dekorationsidee sind getrocknete Palmenblätter. Sie können zum Beispiel ägyptisch angehaucht wie ein Fächer an der Wand angebracht werden, arrangiert sie solo, oder gemischt mit anderen dezenten Trockenpflanzen in einer hübschen Vase. Getrocknete Mohnkapseln an langen Stilen, eingefärbt oder in naturfarben, eignen sich ebenfalls als dezente, florale Dekoration, gerade auch im angesagten Boho-Stil.

Auf die Vase kommt es an!

Hoch, niedrig, eckig, rund, schlicht, bunt – Vasen gibt es in diversen Ausführungen. In unserem Deko-Shop bieten wir eine große Auswahl an verschiedenen Vasen an. Für die richtige Präsentation von Trockenblumen und Ziergräsern will die richtige Vase ausgewählt werden! Rustikale Holztöpfe sind gut für das Aufstellen von Sträußen auf dem Boden geeignet. Recycelte Weinflaschen verströmen Vintage-Flair. Vasen aus Metall wirken oft sehr edel. Steingut, Keramik und Porzellan gibt es in vielen verschiedenen aufregenden Formen und Farben, auch mit Struktur und kunstvoller Bemalung. Die Höhe und Form der Vase, spielt neben der Farbe und Form auch eine entscheidende Rolle für die stilvolle Dekoration mit Trockenblumen. Ein Strauß sollte nicht in einer zu großen Vase untergehen, Rohrkolben und Pampasgras brauchen durch ihre Höhe auch genug Halt in einer Vase, sonst könnten sie hinausfallen. Stilistisch bietet es sich an, sich bei der Vasen-Wahl am restlichen Raumdekor zu orientieren, aber auch ein Stilbruch kann eine große Wirkung entfalten.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar